Chris Creopolo ist Brieftaubenzüchter aus Leidenschaft. Angefangen ist er mit einer Schnupper-Saison! Ein tolles Beispiel, dass unsere Anstrengungen Früchte tragen.

 

Ursprünglich züchtete er Rassetauben. Er hatte gehofft, dass die Tauben auch am Schlag fliegen. Das war leider nicht der Fall.

Im Spätsommer 2017 Jahres benötigte er ein Mittel gegen Federlinge, daraufhin wurde mir von einem Freund empfohlen bei dem Brieftaubenzüchter Klaus Lenz in der Einsatzstelle seines Wohnortes vorbeizuschauen. 

 

Bei seinem Besuch wurden gerade Tauben eingesetzt. Chris Creopolo war sehr interessiert und die Züchterkollegen haben ihm alles über das Brieftaubenwesen erklärt.  

Die Kollegen verheimlichten keineswegs, dass die Brieftaubenzucht durchaus arbeitsintensiv ist, was zunächst leider abschreckend wirkte.  Dennoch besuchte Chris Creopolo die Einsatzstelle regelmäßig. Er freute sich immer auf interessante Gespräche und eine leckere Verpflegung.

 

Die Brieftaubenzüchter ließen nicht locker. So wurden die Rassetauben abgegeben und der Plan war mit einigen Brieftauben am Schlag zu fliegen. Reisen war bis dahin noch kein Thema.

Im April 2018 schenkten die Brieftaubenfreunde Hans Wardt und Klaus Lenz ihm dann 25 Junge. Diese flogen so gut, dass ich mich überreden ließ, doch ein wenig mit zu reisen.

Dazu wurde mir eine Tipes-Anlage geliehen und Reisegeld musste ich auch nicht zahlen. Die Schnuppersaison für Chris Creopolo war also eröffnet.

Und das mit vollem Erfolg!

Die Flüge verliefen Dank der großartigen Hilfe und der zahlreichen Tipps sogar recht erfolgreich. Der letzte Flug endete mit 22/8, was für den Neuzüchter völlig überraschend kam.

 

Was hat ihn bewogen mit den Brieftauben zu beginnen?

 

Zuerst einmal die netten Leute in der Einsatzstelle. Die Hilfestellung besonders durch Klaus Lenz und Karl-Heinz Kreis, die immer eine Lösung gefunden haben, mit wenig Zeit und Geld die Tauben fit zu halten. Die Möglichkeit mit ganz wenig finanziellem Aufwand an der ersten Saison teilzunehmen und natürlich auch die Faszination, dass die Tauben hunderte Kilometer reisen und ihren kleinen Schlag wiederfinden. Zuletzt die Geduld und das Verständnis meiner Ehefrau dieses zeitintensive und recht teure Hobby auszuüben.

 

Ein Hobby für die ganze Familie!

 

 


 Sie kennen auch einige Interessierte, die von Brieftauben fasziniert sind, sich aber noch nicht ganz zur Haltung udn Reise durchringen konnten?

 

Dann laden Sie sie doch auch zu einer Schnuppersaison ein!

 

Suche

Liveticker Auflässe

 

Alle durchgeführten Auflässe

DBA 2020

Die Deutsche Brieftauben-Ausstellung (DBA) findet im nächsten Jahr vom 04. bis 05. Januar 2020 in Dortmund statt. Planen Sie Ihre Teilnahme mit Hilfe des aktuellen Anmeldeformulars für einen Ausstellungsstand oder für einen Verkaufsstand im Taubendorf.

Alle Formulare und weiteren Informationen gibt es im Downloadbereich.

Sie haben noch offene Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Die Brieftaube - Nr. 9

Internet Folge 9 Foto

Hier können Sie die gesamte Ausgabe Nr. 9 der Brieftaube downloaden.

 

Download - Ausgabe 9

Events


RUHR.2019

14. September 2019

Katernberger Str. 115, 45327 Essen


 

Alle Termine

 

Impressum / Datenschutzerklärung / Sitemap

 

© Copyright Verband Deutscher Brieftaubeliebhaber e.V.
Designed by www.garhammer-brieftauben.de

Alle Rechte vorbehalten