Sie haben entschieden und das freut uns sehr! In der Mitgliederversammlung vor der DBA wurde beschlossen, dass die Position „Öffentlichkeitsbeauftragter“ nun in der Verbandssatzung festgeschrieben wird. So wird zukünftig jede RV einen Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit stellen und dem Verband bis zum 1.3.2019 benennen.

 

Aber was steckt überhaupt dahinter?

Um eines vorweg zu nehmen: Ein Öffentlichkeitsbeauftragter verpflichtet sich NICHT, bei allen Veranstaltungen in der RV präsent zu sein. Vielmehr möchten wir durch den Posten erreichen, dass das Brieftaubenwesen in der Öffentlichkeit wieder verstärkt und vor allem positiv wahrgenommen wird. Das Hobby rund um die Brieftauben ist weder altbacken und langweilig noch tierquälerisch – ganz im Gegenteil. Wir wissen das! Aber leider ist es still geworden um das schönste Hobby der Welt, und so kommen falsche Vorurteile zustande. Das müssen wir aufklären und zeigen, wie toll unser Hobby in Wirklichkeit ist.

 

Wie soll das gehen?

 

Wir können die Öffentlichkeit vorrangig auf zwei Wegen erreichen: durch die Medien und durch tolle Aktionen bzw. Projekte.

 

PRESSEARBEIT

Das Brieftaubenwesen ist vielfältig. Im Frühjahr und Sommer finden die spannenden Flüge statt, während die Wintermonate von Ausstellungen und Siegerehrungen geprägt sind. Von fast jeder Sportart finden sich Ergebnisse in den Tageszeitungen. Warum nicht auch von uns? 

Die Veröffentlichungen von derartigen Berichten soll die Aufgabe des Öffentlichkeitsbeauftragten sein. Damit dieser so wenig Arbeit wie möglich damit hat, gibt es auf unserer Homepage bereits Vorlagen derartiger Pressemitteilungen zum Download. Es müssen lediglich die Flugergebnisse eingeführt werden.

Durch Zeitungsberichte werden zum einen unsere Mitglieder vor Ort informiert und auf dem neusten Stand gehalten. Zum anderen versprechen wir uns aber von einer erhöhten Anzahl von Veröffentlichungen auch eine bessere Außenwahrnehmung unseres Brieftaubenwesens und somit ein erhöhtes Interesse gegenüber unserem tollen Hobby.

 

AKTIONEN

Aktionen, wie der „Tag der Brieftaube“, kommen toll an und haben eine große Wirkung. Selbstverständlich liegt die Hauptorganisation bei der Geschäftsstelle des Verbandes. Dass derartige Aktionen aber Früchte tragen, liegt an der Teilnahme der Züchter vor Ort. Hier soll der Öffentlichkeitsbeauftragte unterstützend tätig sein und zusammen mit der Geschäftsstelle eine tolle und wirksame Aktion in seiner Region auf die Beine stellen.

Um im gesamten Bundesgebiet eine gute Präsenz zu bekommen, brauchen wir also einen Öffentlichkeitsbeauftragen in jeder RV, der mit den örtlichen Medien in Kontakt steht, sich um Veröffentlichungen bemüht und der bei der Umsetzung cooler Aktionen unterstützend tätig ist.

 

Klingt toll? Ist es auch!

Wir freuen uns schon jetzt auf unsere Öffentlichkeitsbeauftragten, mit denen wir die Liebe und Faszination gegenüber den einzigartigen Brieftauben verbreiten.

Suche

DBA 2020

Die Deutsche Brieftauben-Ausstellung (DBA) findet im nächsten Jahr vom 04. bis 05. Januar 2020 in Dortmund statt. Planen Sie Ihre Teilnahme mit Hilfe des aktuellen Anmeldeformulars für einen Ausstellungsstand oder für einen Verkaufsstand im Taubendorf.

Alle Formulare und weiteren Informationen gibt es im Downloadbereich.

Sie haben noch offene Fragen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Die Brieftaube - Nr. 9

Internet Folge 9 Foto

Hier können Sie die gesamte Ausgabe Nr. 9 der Brieftaube downloaden.

 

Download - Ausgabe 9

Events


Hausmesse und Jungtauben-Börse

30. März 2019

Katernberger Str. 115, 45327 Essen


 

Alle Termine

 

Impressum / Datenschutzerklärung / Sitemap

 

© Copyright Verband Deutscher Brieftaubeliebhaber e.V.
Designed by www.garhammer-brieftauben.de

Alle Rechte vorbehalten